Empadent

Kieferchirurgie

Minimal Invasive Chirurgie

Minimal-invasiv zu operieren bedeutet, dass die Schnitte im Zuge von chirurgischen Eingriffen so klein, wie nur möglich sind, um Haut und Gewebe zu schonen. Die Vorteile: Die betroffenen, kleinflächigen Stellen heilen in der Regel schneller ab und auch Schmerzen im Operationsbereich können auf diese Weise deutlich reduziert werden. Ein minimal-invasiver Eingriff ist für den Operateur anspruchsvoller aber für den Patienten durch die abgemilderten Folgen mit Sicherheit angenehmer. Und da wir möchten, dass es Ihnen nach der Behandlung schnell wieder gut geht, entscheiden wir uns in den meisten Fällen für diese aufwendigere aber „sanftere“ Vorgehensweise. Somit ist die minimal-invasive Chirurgie auch ein wichtiges Qualitätsmerkmal unserer Arbeit.